Life in plastic, it’s fantastic?

Life in plastic, it’s fantastic?

Moin, herzlich Willkommen auf Blog and Feel,
hier dreht sich alles um Start-Up Gründung, Design-Prozesse, faire Produktion und nachhaltige Materialen. Ästhetik und die Orientierung an Slow Fashion-Kriterien sind die Werte, auf denen unsere Produkte basieren. Wir wollen Euch Einblicke in unseren Alltag gewähren und nehmen Euch mit zu Themen, die uns besonders umtreiben. Ihr erfahrt was uns am Anfang bewogen hat unser eigenes Business zu gründen, vor welchen nie geahnten Aufgaben wir standen, wie wir uns mit der Social-Media Welt anfreunden, oder weshalb die Norddeutschen uns dazu bewogen haben unsere Socken fortan eine Nummer größer zu produzieren.
Es wird vielfältig, bunt und ab und an ein bisschen kurios.
Weil wir Euch sowohl Innenansicht gewähren, uns und Euch aber auch den Blick von außen nicht verwehren möchten, findet ihr hier abwechselnd Beiträge von uns, von befreundeten Start-ups, Interviews mit Lieferant*innen oder auch Kommentare von Freund*innen die uns bei unseren ersten Schritten begleiten.

Life in plastic, it’s fantastic?

I'm a Barbie girl, in the Barbie world, life in plastic, it's fantastic.
Hand auf's Herz, wenn „Barbie Girl“ auf einer 90er Party laufen würde, wer wäre da nicht auf der Tanzfläche? Zumindest hat sich seit des Hits von Aqua unser Bewusstsein für den Plastikkonsum verändert. Es ist klar, weniger ist hier mehr.
Aber machen wir uns nichts vor. Einfach ist es nicht!
Beim Start von ooley war uns wichtig, wir wollen etwas machen mit dem wir uns wohlfühlen und identifizieren können. Ein Produkt bei welchem ich mich im Design ausleben kann, das eine hohe Qualität hat und kein weiterer Fast Fashion Artikel ist. Ich muss sagen, das ist viel schwerer als wir anfangs dachten.
Im Besonderen auf das Material und die Zertifizierungen bezogen. Ihr könnt an unseren Etiketten sehen, die Socken unserer ersten Kollektion bestehen aus über 60% Bio-Baumwolle und zu 23% aus recyceltem PET.
ooley_blog and feel_recycled pet
Erstmal dahin zu kommen war nicht einfach. Dass wir aufgrund der Produktionsbedingungen und der Lieferwege in Europa produzieren, war uns ein Anliegen. Nach einer gewissen Vorlaufzeit fanden wir ein italienisches Familienunternehmen aus der Strickbranche, mit dem wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen konnten. Am Anfang läuft es dann so, man sendet den Lieferant*innen das Design zu und erhält Musterstück, hält Rücksprache und nimmt wiederum Änderungen vor. Was soll ich sagen, das erste Musterstück, unsere erste Socke sah aus wie ein Lappen.
ooley blog and feel
ooley Anna Elise Wiedemann
Zur Verteidigung, die Garnfindung ist meistens ein längerer Prozess, da sich nicht jedes Garn für jedes Design eignet. Hier waren wir aber so weit von unserer Vorstellung entfernt, dass uns klar wurde wir können die Garnqualität nur vor Ort bestimmen. Auch die Passform und unsere gewünschten technischen Details können vor Ort viel detaillierter besprochen und zugleich getestet und entwickelt werden.
Somit ging es für uns nach Bella Italia. Abgesehen von ziemlich viel gutem italienischen Espresso, haben wir uns allerdings hauptsächlich verschiedene 
Garne, Strickmaschinen und Arbeitsprozesse angesehen. Nach dem unschönen Ergebnis unserer Mustersocke, waren wir umso entschlossener unsere Strümpfe in Bio-Baumwolle zu produzieren. Wir hatten nur nicht damit gerechnet, dass unser Lieferant weder Biobaumwolle vorrätig, noch Erfahrung im Verarbeiten dieses Garnes hat. Da das von uns verwendete Bio-Garn neu auf dem Markt ist mussten sich auch die Entwickler*innen mit der Qualität und den Einstellungen an den Maschinen vertraut machen. Trotz der Mehrkosten die aufgrund des hochwertigen Garnes einzukalkulieren sind, wollten wir weder die Qualität noch den Nachhaltigkeitsaspekt für unsere Strümpfe vernachlässigen. Nach etlichen Versuchen war dann endlich die erste für uns perfekte Socke (Pure) geboren.
ooley_Roman Hurka
  
    ooley_Pure Socke navy
Wir hoffen Euch hat unser erster Beitrag gefallen, lasst uns gerne Euer Feedback in den Kommentaren da.
Welche Themen interessieren Euch? Wünsche für den nächsten Blick hinter die Kulissen?
Dann lasst es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen.
 
Bis bald!
Anna Elise

Hinterlasse einen Kommentar

Einkaufswagen

Alle verfügbaren Bestände befinden sich im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.